Malpinsel

Malpinsel

Aufbau von Malpinseln

Bei dem Malpinsel (auch Schulmalpinsel) handelt es sich um Pinsel welche den Künstlerpinseln nahekommen. Allerdings sind sie einfacher Verarbeitet, sodass sie eine kostengünstige Alternative für weniger aufwändige Anwendungsbereiche darstellen. Der Besatz des Malpinsels ist kurz und zeichnet sich vor allem durch seine Flexibilität aus. Diese Pinselart wird sowohl mit einem runden als auch mit einem flachen Kopf gefertigt. Als Besteckung werden beim Malpinsel kurze Tierhaare oder Borsten bevorzugt, welche zu einer bombierten (abgerundeten) oder gerade abschließenden Spitze gearbeitet werden können. Als Verbindung zwischen dem Stiel und dem Besatz dient eine Metallzwinge. Der Stiel des Malpinsels ist üblicherweise rund und kann aus rohem, gewachstem oder auch lackiertem Holz bestehen.

Anwendungsbereiche

Malpinsel gibt es in den unterschiedlichsten Variationen – nahezu für jede Maltechnik gibt es eine Variante des Pinsels. Dieser Artenreichtum ist auch darauf zurückzuführen, dass man – je nach Farbtypen – einen anderen Malpinsel wählt. So gibt es beispielsweise extra Pinselvarianten für Öl- oder Acrylfarben. Aufgrund dieser Bandbreite an unterschiedlichen Varianten wird der Pinsel sowohl im Handwerk als auch in der Industrie benutzt.

Herstellung

Dank unserer teilautomatisierten Fertigung ist es uns möglich, Pinsel herzustellen, die genau auf Ihre Ansprüche abgestimmt sind. Beispielsweise ist die Stempelung des Stiels mit dem Firmenlogo eine beliebte Variante zur Anpassung an die Corporate Identity. Unsere Produktion erlaubt sowohl die manuelle Fertigung von kleineren Mengen oder Prototypen als auch (teil)automatisierte Herstellung von größeren Mengen. Bei Fragen zu unserer Fertigung, unserem Produktportfolio oder Sonderanfertigungen beraten wir Sie gerne.

Produktbeispiele für Malpinsel